Bestes Tagesgeldkonto


Sie suchen das beste Tagesgeldkonto mit dem höchsten Zinssatz und ohne Haken?

Wir stellen Ihnen die besten Tagesgegeldkonten im Tagesgeldvergleich vor. Bei einigen Tagesgeldbanken erhalten Sie ein Startguthaben geschenkt, was die Angebote noch interessanter macht. Alle Tagesgeldkonten im Vergleich weisen mindestetens einen Zinssatz von 0,1% auf und sind Mitglied in einem größeren Sicherungsfonds.

Tagesgeldvergleich


 

Beste kostenlose Tagesgeldkonten - Hohe Zinsen - im Vergleich

Tagesgeldanbieter Kontoführung

Zinssatz 

Besonderheiten zum Anbieter
Consorsbank

kostenloses Tagesgeldkonto

1%
  • Bei Depotwechsel bis zu 2% Zinsen (siehe Anbieter).
  • Für Anlagebeträge bis EUR 50.000,-
  • Zinssatz für mindestens 6 Monate garantiert
  • Sicherheit: Bis 100.000 EUR Französische Einlagensicherung

 

 

kostenloses Tagesgeldkonto 0,45%
  • Sehr schnelle Eröffnung des Kontos
  • Zinsssatz für Neu- und Bestandskunden gleich

  • Sicherheit: Bis 100.000 EUR niederländischer Sicherungsfonds

 

 

kostenloses Tagesgeldkonto

 

0,75%
  • Zinsgarantie für vier Monate
  • Nur noch noch 0,1% für Bestandskunden
  • Sicherheit: Bis 100.000 EUR Entschädigungsfonds deutscher Banken.

 

 

kostenloses Tagesgeldkonto 0,10%
  • Keine Mindestanlage

  • Sicherheit: Bis 85.000 Pfund haftet britischer Sicherungsfonds. Darüber hinaus bis 250.000 EUR Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken

 

 

 

 


Tagesgeld 1822

kostenloses Tagesgeldkonto

0,2%
  • Gehört zum Sparkassenverbund
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Sicherheit: Deutscher Sicherungsfonds
  • Auch für Kinder zu eröffnen

 

 

kostenloses Tagesgeldkonto

0,4%
  • Zinsgutschrift erfolgt monatlich
  • Für Anlagebeträge bis EUR 50.000,-
  • Zinssatz garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung
  • Tagesgeldkonto kann für Minderjährige eröffnet werden
  • Sicherheit: Bis 100.000 EUR Entschädigungsfonds deutscher Banken.

 

 


 

Das beste Tagesgeldkonto

Das Tagesgeldkonto der Consorsbank (ehemals Cortal Consors) steht im Tagesgeldranking inzwischen ganz oben.

Dies hat mehrere Gründe:

  • Hoher Zinssatz (1%) ab dem ersten Euro
  • Tagesgeldkonto kann bereits für Kinder und Jugendliche eröffnet werden
  • Tagesgeld Zinssatz ist für bis zu 12 Monate garantiert!

 

Hohe Zinsen und trotzdem sicher?

Oft wird die Sicherheit beim Tagesgeld im Internet kontrovers diskutiert. Sehr oft warnen selbsternannte Experten vor den in ihren Augen unbekannten Banken und können sich nicht vorstellen, warum die Zinsen deutlich höher sind, als bei vielen Banken und Sparkassen vor Ort. Die Erklärung ist dabei ganz einfach:

Alle Tagesgeldanbieter in unserem Vergleich sind reine Internetbanken. Diese Banken kommen ohne eigene Filialen aus und können aufgrund der deutlich geringeren Kosten, höhere Zinsen anbieten.

Viele Anbieter der Tagesgeldkonten sind Tochterunternehmen von großen Bankhäusern. Der Tagesgeldanbieter moneyou gehört z.B. zu der Großbank ABN Amro. Filialkunden von ABN Amro werden vermutlich keinen so hohen Zinssatz auf ihr Tagesgeldkonto erhalten. Ein Vergleich für diese Zweitmarkenstrategie sind viele No-Name-Produkte beim Discounter. Bekannte Markenanbieter wollen den gesamten Markt abdecken und bieten den gleichen Inhalt in einer anderen Verpackung günstiger, beziehungsweise zu besseren Konditionen an. Diese Strategie findet sich auch bei den Banken.

Ein wichtiger Aspekt sind die Sicherungsfonds. Alle Tagesgeldanbieter sind Mitglied in einem Sicherungsfonds. Gerät die entsprechende Bank tatsächlich in Schwierigkeiten, dann sind ihre Einlagen bis zu einer bestimmten Höhe durch den entsprechenden Sicherungsfonds abgesichert.